Claudia
Claudia, die Minimalistische
24.09.14 — Mein Arbeitsplatz ZUHAUSE

Mein Arbeitsplatz zu Hause erfüllt die zwei für mich wichtigsten Kriterien:
Er nimmt in meiner kleinen Wohnung nicht viel Platz ein und alle Dinge die ich brauche (PC, Tastatur, Maus) sind ohne herräumen sofort nutzbar.
Dazu habe ich auf meinem Bücherregal eine herunterklappbare Platte montiert, die als Ablage für die Tastatur und Maus dient.
Der Monitor steht direkt auf dem Bücherregal selbst. Als Schreibttischstuhl verwende ich den Stuhl meines Esstisches.
Wenn Freunde kommen klappe ich einfach die Platte nach unten und stelle den Stuhl zurück zum Esstisch.
So bleibt mein Arbeitsplatz unaufdringlich im Hintergrund auf dem Bücherregal, verstellt keinen Platz und ist mit drei Handgriffen wieder einsatzbereit.
Weil ich unmittelbar vor meinem Bücherregal sitze habe ich alle meine Bücher immer in Griffweite.
Gleich neben dem Arbeitsplatz steht meine Couch wodurch sich ganz von selbst eine Fußablage für bequemeres Sitzen ergibt.

Ich benutzen den Arbeitsplatz nur 1-2 Stunden am Tag, dadurch ist es auch kein Problem, dass der Stuhl ergonomisch nicht korrekt ist.
Weil ich nur wenige weitere Unterlagen brauche macht es auch nichts aus, dass ich keine richtige Ablagefläche habe.
Wenn ich mir die Mühe machen würde ein Loch für das Kabel zu bohren, könnte ich den PC auch in das Bücherregal hineinstellen und mein Arbeitsplatz würde noch weniger auffallen.

0
0